Foto: Francesco Guidi

An die Schaufeln!

Die Hügel rund um den toskanischen Ort Massa Marittima mausern sich immer mehr zum Hotspot der Mountainbiker. Aus gutem Grund: Jedes Jahr werden von der Gruppierung „Trail Brothers“ zusammen mit Freiwilligen aus verschiedenen Ländern neue Mountainbike-Trails angelegt, die viel Fahrspass unter der Mittelmeer-Sonne versprechen.

Schaufel, Pickel, Harke und Motorsäge liegen auf der Ladefläche des Pickups – für die freiwilligen Helfer ist deshalb schnell klar, dass Mountainbike-Trails zu bauen vor allem eines ist: anstrengende Handarbeit. Und trotzdem ist die Liste derer lang, die sich bei der Gruppierung „Trail Brothers“ gemeldet haben für eine Woche Freiwilligenarbeit. Francesco Guidi, einer der Gründer bei „Trail Brothers“ freut’s: „Leider müssen wir zahlreiche Interessierte auf einen späteren Einsatz vertrösten, weil wir für die zwei Wochen maximal 20 Helfer brauchen können.“ Der Lohn für die Teilnehmer: Das gute Gefühl, mit einem motivierten Team einige der besten Trails Italiens gebaut zu haben, echtes Teamwork und Kost und Logis in der legendären Mountainbike-Station Massa Vecchia in Massa Marittima. Nicht zu vergessen: Sie werden eingewiesen in die hohe Kunst des Trailbaus – von keinem geringeren als Ernst Schurter, Gründungsmitglied der „Trail Brothers“, ehemaliger Nationaltrainer der Schweizer Downhiller und Vater des amtierenden Olympiasiegers, Weltmeisters und Weltcupsiegers Nino Schurter.

Das Resultat nach zwei Wochen intensiver Arbeit in den Hügeln und Wäldern der Maremma: Acht Kilometer neue Singletrails, darunter eine neue Downhill-Strecke und ein Uphill-Flowtrail für e-Mountainbiker am Monte Arsenti, eine neuer Flowtrail bei Massa Marittima sowie Canyon II – ein zweiter Trail im Stil der wohl bekanntesten Strecke der Region, dem Canyon-Trail, auf dem sich schon heute hunderte von Mountainbikern auf Strava mit der Zeit von Nino Schurter messen. Die Chance, den Olympiasieger in der Region beim Training anzutreffen, ist übrigens gross – nicht nur Team-Manager und Mountainbikelegende Thomas Frischknecht hat hier ein Ferienhaus, sondern auch sein Vater Ernst.

Zufrieden blickt auch Ernesto Hutmacher, Besitzer der Mountainbikestation Massa Vecchia, Mitgründer der „Trail Brothers“ und visionäre Kraft im Mountainbike-Tourismus, auf die zurückliegende Trailbauwoche zurück: „Vor über 30 Jahren habe ich aus einem verfallenen Gutshof die Mountainbike-Station Massa Vecchia aufgebaut. Meine Vision, die Maremma zu einer der wichtigsten Mountainbike-Destination am Mittelmeer aufzubauen, wird mittlerweile von vielen Menschen mitgetragen. Der besten Beweis hierfür sind die neuen Trails, die wir jetzt gemeinsam eröffnen können.“

Mehr Informationen:

www.supertrail.guide/regionen/italien/toskana/maremma/

www.massavecchia.it


Pressereise:

Interessiert, die Mountainbike-Trails der Maremma und die Bikestation Massa Vecchia selber kennenzulernen? Gerne organisieren wir auf Anfrage individuelle Pressereisen.

Empfohlene Beiträge