Foto: Fritschi

Die sichere Verbindung

Bei einer Skiabfahrt wirken große Kräfte auf Material und Körper. Mit einer Auslösung im richtigen Moment und dem Verhindern ungewollter Auslösungen der Skitourenbindung werden Verletzungen wie Kreuzbandriss und Knochenbrüche sowie Materialschäden auf ein Minimum reduziert. Mit dem Safety Pin System definiert Fritschi die Pin-Bindungen neu. Die Fritschi Vipec 12 ist mit 490 g (pro Einheit, ohne Stopper) die leichteste vom TÜV zertifizierte Tourenbindung.

Sie kombiniert die Vorteile von Alpinbindungen bezüglich Sicherheit und Kraftübertragung mit den Vorteilen von Pin-Bindungen bezüglich Gehkomfort und leichten Gewichts. Das moderne Haltesystem mit definierter Seitwärtsauslösung vorne klemmt den Schuh nicht ein und ermöglicht dadurch bei PinBindungen technische Features, welche bis jetzt nur Alpinbindungen vorbehalten waren.

Seitwärtsauslösung mit DIN-Wert-Einstellung vorne
Die Seitwärtsauslösung erfolgt vorne, wo die seitlichen Kräfte bei einem Sturz wirken. Der Schuh wird wie bei Alpinbindungen unmittelbar seitlich freigegeben, sobald die wirkenden Kräfte den eingestellten DIN-Wert überschreiten. Bei den meisten anderen Pin-Bindungen erfolgt die Seitwärtsauslösung hinten über eine drehbare Ferseneinheit. Der Schuh wird erst freigegeben, nachdem er den KlemmMechanismus vorne aufgedrückt hat.

Stabile Ferseneinheit mit Power
Hinten, wo bei der Abfahrt die größten Kräfte wirken, bleibt die Vipec 12 steif wie eine Alpinbindung. Die statische Ferseneinheit erleichtert die Kraftübertragung und sorgt dafür, dass sich die Ski auch unter schwierigen Bedingungen und auf harter Unterlage präzise und sicher führen lassen. Bei herkömmlichen Pin-Bindungen beeinträchtigen Drehbewegungen der Ferseneinheit die Kraftübertragung in der Kurvenfahrt.

Keine ungewollten Auslösungen
Der Tourenschuh wird in der Fronteinheit zwischen zwei Pins gehalten statt eingeklemmt. Der Schlitten, auf dem die vorderen Pins montiert sind, verfügt über eine dynamische, seitliche Bewegungsfreiheit von 13 mm. Die einwirkenden Kräfte lassen den Schlitten seitwärts gleiten und die Hebel mit den Pins kippen erst nach unten, wenn diese Distanz überschritten wird. Nimmt die Krafteinwirkung innerhalb der 13 mm ab, wird die Bindung wieder in die Ausgangsposition zurückgestellt. In Kombination mit einer konstant starken Federkraft verhindert diese Konstruktion ungewollte Auslösungen, indem sie die wirkenden Kräfte absorbiert bis der eingestellte Auslösewert erreicht ist. Das Resultat: Die Vipec 12 löst nur dann aus, wenn sie soll. Bei anderen gängigen Pin-Bindungen ist die Federkraft nicht konstant hoch oder die dynamische Bewegungsfreiheit kürzer. Die Folgen sind ungewollte Auslösungen oder eine reduzierte Kraftübertragung.

Notauslösung im Aufstieg
Beim Aufstieg wird der Schuh vorne durch die Pins mittig fixiert und festgehalten, jedoch wird das System nicht blockiert, so dass die Bindung bei großer Krafteinwirkung auslöst.

Bedienung aller Funktionen mit dem Skistock
Die Umstellung von Abfahrts- in den Aufstiegsmodus und umgekehrt erfolgt ganz einfach mit dem Skistock, ohne dass man aus der Bindung aussteigen muss. Auch die drei ergonomisch aufeinander abgestimmten Gehstufen lassen sich einfach mit dem Stock umstellen. Die leichte Bedienung sorgt für zusätzliche Sicherheit in jedem Gelände bei allen Verhältnissen.

Safety first
Für Fritschi stehen Sicherheit und Kundennutzen immer an erster Stelle. Konsequenterweise hat das optimale Verhältnis Sicherheit – Performance – Gewicht erste Priorität.

Swiss Quality
In vielen Anwendungsbereichen gewährleisten Kunststoffe eine höhere Stabilität und Dauerhaftigkeit als Metalle. Entscheidend für eine hohe Performance bei möglichst geringem Gewicht ist der richtige Mix. Alle Einzelteile werden in der Schweiz hergestellt und in Reichenbach im Kanton Bern zum hochwertigen Qualitätsprodukt zusammengefügt. Jede Bindung durchläuft nach der Montage eine minutiöse Qualitätskontrolle inklusive Überprüfung der Funktion.

Spezifikationen Fritschi Vipec 12
DIN Wert: 5 – 12 Gewicht: 490 g pro Einheit ohne Stopper Verfügbare Skistopper: 80 / 90 / 100 / 115 UVP: 485.- EUR mit Skistopper 80 oder 90, 495.- EUR mit Skistopper 100 oder 115

Empfohlene Beiträge